Zeit spenden

Sie haben Zeit und wollen uns unterstützen?
Prima, in folgenden Bereichen können wir Ihre Hilfe gebrauchen:

Besuche in der Unterkunft

„Wer ist denn da eigentlich nach Großkrotzenburg gekommen?“ Das können Sie am Besten selbst herausfinden, wenn Sie einmal unsere Flüchtlingsunterkunft in der Kahler Str. 101 besuchen. Bei einem Glas Tee, das die Flüchtlinge eigentlich jedem Besucher anbieten und das hervorragend schmeckt, kann man schnell in Kontakt mit den einzelnen Menschen kommen, die jetzt neu in unserer Gemeinde sind. „Unsere Jungs“ sind dankbar für jeden Kontakt, den sie knüpfen können und freuen sich über Angebote für sinnvolle Beschäftigungen. Kommen Sie doch einfach einmal vorbei und sagen Sie „Hallo“! Sie trauen sich nicht? Dann sprechen Sie doch einfach einen der ehrenamtlichen Helfer an, der Sie gerne beim nächsten Besuch in die Containeranlage mitnehmen wird.

Deutschkurse

Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Dank des ehrenamtlichen Engagements professioneller Lehrkräfte sind wir in der Lage, unseren Flüchtlingen Sprach- und Alphabetisierungskurse in unterschiedlichen Sprachleveln anzubieten. Neben den Gruppenangeboten gibt es auch individuelle Unterstützung beispielsweise für Berufsschüler. Wenn Sie sich vorstellen können, unser Team zu unterstützen oder individuell Hilfe beim Sprechen- und Schreibenlernen zu geben, melden Sie sich bitte bei Karolina Rachwalik.

Patenschaften

Unsere Neuankömmlinge, viele von ihnen kaum älter als 18 Jahre, stehen hier vor vielen Herausforderungen, die sie ohne die Hilfe ihrer Familie durchstehen müssen. Können Sie sich vorstellen, einen oder zwei Flüchtlinge über einen längeren Zeitraum zu begleiten, mit Rat und Tat zu unterstützen? Dann könnte eine Patenschaft für Sie in Frage kommen. So können Sie einem Menschen unsere Kultur zeigen und gleichzeitig viel über eine andere Person und ein anderes Land lernen. Natürlich steht Ihnen bei inhaltlichen Fragen der Helferkreis als Unterstützung zur Seite. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Anka Schmidt, die dann individuell den Kontakt vermittelt.

Weitere Aktivitäten im Helferkreis

Sie haben Spaß an der Arbeit mit Menschen? Sie beherrschen Arabisch, Kurdisch oder eine der Sprachen, die in Afghanistan gesprochen werden? Sie kennen sich mit rechtlichen Fragen im Sozialbereich aus? Sie können Kontakte in die Arbeitswelt vermitteln? Sie wollen uns bei der Suche nach Wohnungen unterstützen? Sie haben Zeit und können einfach einspringen, wenn Not am Mann ist? Wenn Sie nur eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, dann sind Sie bei uns herzlich willkommen. Eine Liste der Ansprechpartner der Kompetenzgruppen finden Sie hier.